PLE im Unterricht

Am Anfang…

Die ersten Erfahrungen mit e-Learning aus dem LIN:K-Modul der PH Thurgau waren so etwas wie eine Reise ins Ungewisse. Einerseits das Gefühl von Freiheit und Eroberungsfreude, andererseits das Erleben völliger Desorientierung. Ein grosses Problem stellt auch das Zeitmanagement dar. Wie arbeite ich effizient in der virtuellen Welt? Es gibt derartig viel Neues, dass man sich als Laie viel bei unwichtigen Sachen aufhält oder zu sehr ins Detail geht. Das Ziel aus den Augen verliert.

Um von Bern nach Rom zu reisen, muss ich nicht die Busfahrpläne von Bern kennen, sondern wissen, wo Rom liegt…

Was ist das Ziel von e-Learning?

E-Learning sehe ich als eine Möglichkeit an, das Lernen  mit neuen, auch mal ganz anderen Produkten und Tätigkeiten zu gestalten und anzureichern. Für mich ist e-Learning nicht die einzige, sondern eine ergänzende Möglichkeit zur „physischen“ Unterrichtsgestaltung. E-Learning kann ausserdem dazu dienen, Artefakte und Produkte übersichtlich zu ordnen oder zu präsentieren. So kann eine von den Lernenden hergestellte FLEMO-Ansicht mit Fotos gesichert und in einem e-Portfolio zur Beurteilung abgelegt und für die Lehrperson freigegeben werden. E-Learning sollte die Arbeit erleichtern und genau dann eingesetzt werden, wenn dadurch ein Mehrwert entsteht. Das rechtfertigt dann auch den Zeitaufwand, den es häufig braucht, um sich mit einem neuen Tool vertraut zu machen. Eine Möglichkeit, um Ordnung in die virtuelle Lernwelt zu bringen, ist PLE.

Einsatz von PLE im Unterricht

PLE steht für Personal Learning Environment, eine persönliche Lernumgebung. Dazu kann man z.B. symbaloo nutzen. Es ist möglich, seine wichtigsten persönlichen Seiten als Kacheln abzuspeichern und diese Seite als Startseite im Browser zu definieren. So spart man beim Lernen sinnvoll Zeit mit dem Suchen von Links.

Außerdem kann man Feeds einbauen. Auf einer Nachrichtenseite wie z.B. Die Zeit sucht man nach dem RSS und kopiert diesen Link in symbaloo. Wenn man die Kachel als „Nachrichten“ absichert, kann man direkt die neuesten Beiträge und Meldungen einer Seite in einem Infofenster öffnen, ohne die gesamte Webseite der News durchscrollen zu müssen. Wieder Zeit gespart!

Bildschirmfoto 2016-10-21 um 20.44.15.png

Erfahrungen und Vorhaben mit PLE

PLE ist für jeden Lernenden wichtig, um bereits zu Unterrichtsbeginn sehr schnell auf die wichtigsten Seiten zu gelangen und in den kurzen Sequenzen von 40 Minuten nicht allein schon am Suchen des Links zu scheitern, um das Lerntagebuch zu schreiben.

Ich habe mir selbst symbaloo eingerichtet und für mich ist es mittlerweile nicht mehr wegzudenken. Wenn man eine neue Seite im Internet suchen will, kann man das Suchfeld in der Mitte benutzen. Zur Zeit kommen noch täglich neue Kacheln dazu, aber in wenigen Tagen werde ich meine Standardseiten definiert haben und es werden nur noch punktuell Seiten eingefügt, wenn ich merke, dass ich sie häufig aufsuche.

Für den Unterricht plane ich in den nächsten Wochen Mahara als e-Portfolio einzusetzen. Daher werde ich auch den Lernenden symbaloo empfehlen. Wenn sie sich als erstes im educanet einloggen sollen, um ihr Lerntagebuch zu schreiben und Dateien für ihre Lernjobs herunterzuladen, und dann vielleicht noch auf ihr e-Portfolio gehen möchten, macht es bereits Sinn, nur schon für diese wichtigen Seiten Kacheln eingerichtet zu haben. Es bringt mehr Ruhe und Effizienz in den Start der individuellen Arbeiten zu Lektionenbeginn.

In den nächsten Blogbeiträgen werde ich mich mit weiteren Lernbausteinen befassen: #Bildbearbeitung #LMS #Social Bookmarking #Blogs

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s